Samstag, 04. Juli 2020

35 Verletzte und 2,3 Millionen Euro Sachschaden - aus Fahrlässigkeit?