Samstag, 18. Januar 2020

"Unglaubwürdig, unredlich und beschämend"