Montag, 28. September 2020

Montagsgedanken: Die Nachrichtenflut ist kaum noch zu überschauen - im Krieg ist das erste Opfer immer die Wahrheit