Samstag, 18. Januar 2020

Auf dem ehemaligen Gelände des Benjamin-Franklin-Village