Mittwoch, 03. Juni 2020

Sachschaden beläuft sich zwischen 150.000 und 200.000 Euro