Mittwoch, 24. Juli 2019

Gesundheitsdezernentin Diana Stolz tauschte sich mit Hebammen sowie der Chefärztin des Kreiskrankenhauses aus