Dienstag, 28. Januar 2020

Oberlandesgericht Karlsruhe entscheidet: Die Marken BAK und BAKTAT wurden zu Unrecht übertragen und geführt